In diesem Jahr mussten wir uns keine großen Gedanken wegen "C" machen. Die Anmeldungen kamen trotzdem erst schleppend an, doch am 3. Oktober standen wie im letzten Jahr wieder 12 Gruppen bereit, um auf die Boßelstrecke zu gehen!
Es zeigte sich, dass wir vom Ortsratsteam im Organisieren doch schon eine gewisse Routine hat. Jede und jeder wussten was zu tun war, und so konnten wir am 3. Oktober die Gruppen aus Große Lobke, Lühnde und Algermissen gut vorbereitet willkommen heißen.

Die Gruppen hatten sich mal mehr oder weniger gut vorbereitet. Bollerwagen, Getränke, Musik und viele gut gelaunte Menschen, einige hatte schon die Getränke vorgekostet, was sollte da schief gehen?
Nur das Wetter war erst ein bissel durchwachsen. Die zur Vorsicht mitgebrachten Regenschirme konnten aber im Rucksack oder Bollerwagen bleiben.

Die Strecke haben dann auch alle aufgrund der mitgeführten Stärkungsmittel geschafft und so gab es nach dem sportlichen Teil leckere Bratwurst und Getränke für Alle.

Die Siegerehrung wurde dieses Mal mit Spannung erwartet. Wieder war es eine Gruppe aus Lühnde die vorne lag, dicht gefolgt von den Groß Lobker Junggesellen. Die weiteren Gruppen lagen dann zum Teil sehr dicht zusammen.

Wertung 2022

 

Alle Gruppen konnten als Preise Schokolade oder Erfrischungen aussuchen, lange hielten die Preise dann doch nicht.

Einheitsbosseln2022
Ales in allem war es wieder eine gelungene Veranstaltung!
Von den Junggesellen konnten wir uns wieder die Festzeltgarnituren und den Grill leihen. Und Manfred grillte wieder leckere Würstchen, alle wurde verkauft. Dankeschön!
Wir fünf vom Ortsrat Groß Lobke haben diese Veranstaltung mit Unterstützung gerne ausgerichtet. Jede und jeder hat mitgeholfen, gemeinsam sind wir stark!

Bosseln Abschluss