Am 20. und 22.12. bietet der Landkreis Hildesheim Impftermine in der Gemeinde Algermissen an. Die Impfstelle für beide Termine befindet sich im evangelischen Gemeindehaus in Algermissen, Grasweg 5. Die Impfteams des Malteser Hilfsdienstes werden in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr vor Ort sein.

Für die Einrichtung, in der nur nach vorheriger Terminvereinbarung geimpft wird, ist das Buchungsportal unter www.terminland.eu/algermissen ab Mittwoch, 15.12. , 08.00 Uhr, freigeschaltet.

Es werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen vorgenommen. Grundsätzlich wird mit einem mRNA-Impfstoff entsprechend der aktuellen STIKO-Empfehlung geimpft, d.h. alle Personen über 30 Jahre erhalten Moderna, für unter 30 jährige Personen und schwangere Frauen wird, soweit vorrätig, der Impfstoff von BioNTech mitgebracht.

Wie immer gilt: Unbedingt mitzubringen ist ein Ausweis und – wenn vorhanden – das Impfbuch.

Für einen zügigen Ablauf empfiehlt es sich, den für die Impfung notwendigen Anamnese- sowie den Einwilligungs- und Aufklärungsbogen bereits ausgefüllt mitzubringen. Die Dokumente stehen auf der Website des RKI zum Download zur Verfügung (https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html).

Für die Dauer des Aufenthaltes in der Impfstelle ist eine FFP 2 Maske zu tragen.

Darüber hinaus wird es beginnend ab Januar ein wöchentliches Impfangebot durch den Landkreis Hildesheim in Algermissen geben. Über Termine und Ort werden wir zeitnah informieren.