Corona-Virus: Gemeinde Algermissen Informationen Nr. 04

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Situation in der Gemeinde Algermissen verändert sich rasant. Inzwischen haben viele Vereine und Verbände auf die öffentlichen Empfehlungen reagiert und ihren Betrieb vorübergehend eingestellt.


Schließung von Kindertagesstätten und Schulen
Seit heute sind die Kindertagesstätten und Schulen in der Gemeinde Algermissen geschlossen Notgrup-pen für die Kinder, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen arbeiten, werden in den Kin-dertagesstätten und in den beiden Grundschulen vorgehalten. Die Nachfrage ist gering, die Akzeptanz der Menschen für diese Regelung sehr hoch. Danke dafür.

Schließung aller gemeindlichen Einrichtungen in der Gemeinde Algermissen
Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage zum Corona-Virus werden im Rahmen der Prävention und der Maßnahmen zur Eindämmung zur Verbreitung des Virus in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Hildesheim mit sofortiger Wirkung alle gemeindlichen Einrichtungen zunächst bis zum 19. April 2020 geschlossen. In gemeindeeigenen Liegenschaften in diesem Zeitraum geplante Veranstaltungen werden ebenfalls mit sofortiger Wirkung abgesagt.

Für das Rathaus gelten andere Regelungen.

Die Entscheidung über Ausnahmen von dieser Festlegung behalte ich mir ausdrücklich vor.

Der Blutspendetermin in Bledeln findet wie angekündigt statt.

Diese Maßnahme dient insbesondere zum Schutz der Besucherinnen und Besucher vor der Verbreitung des Corona-Virus und zur Unterbrechung der Infektionswege.
Weitere Informationen erteilt das Gesundheitsamt des Landkreises Hildesheim unter 05121/309-7777 oder die Gemeinde Algermissen unter 05126/91000.

Osterfeuer
Alle Osterfeuer für das Jahr 2020 sind abgesagt.

Rathaus
Rathausbetrieb in Algermissen läuft weiter! Öffnung nur nach vorheriger Terminabsprache
Die Gemeindeverwaltung in Algermissen stellt sämtliche Dienstleistungen mit direktem Kundenkontakt grundsätzlich ein. Die telefonische Erreichbarkeit und die Erreichbarkeit per Email ist gewährleistet. Dringende persönlich zu erledigende Behördenangelegenheiten sind nach vorheriger terminlicher Ver-einbarung möglich. Telefonisch ist das Rathaus unter 05126/91000 zu den normalen Öffnungszeiten zu erreichen. Dies gilt auch für das Bürgerbüro.
Diese Maßnahme dient insbesondere zum Schutz der Beschäftigten sowie der Besucherinnen vor der Verbreitung des Corona-Virus.
Diese Regelung tritt ab Montag, dem 16. März 2020 in Kraft und gilt sowohl für Termine zu den regulä-ren Öffnungszeiten des Rathauses als auch für Termine außerhalb dieser Zeiten.
Bitte denken Sie daran:

2020 03 12 grafik kurve corona
Bitte schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund!

Beste Grüße
Wolfgang Moegerle

 

Schliessung gemeindlicher EInrichtungen 16.03.2020